MyraPedia
Advertisement

Ein Tagbruch bezeichnet einen Ort, an dem ein nicht natürlich entstandener untermyranischer Hohlraum, sei er durch Bergbau oder die Anlage unterirdischer Gebäude geschaffen worden, eingestürzt ist und an der Oberfläche eine Senke hinterlassen hat. Durch den Einsturz natürlicher Hohlräume, zum Beispiel von Höhlen oder ausgewaschenen Salzstöcken entstandene Oberflächenstrukturen nennt man Erdfälle.

aus Orte, Personen und Worte aus Silur - Kleine Kulturtexte aus den Notizen von Vosswange Osa, Pal- da- Echorsa der Kulturkammer Silurs, im Einhornmond 441 n.P.

Advertisement