FANDOM


Tamyr-basilik - Kriegerheerführer in Diensten von Dir-agok

AllgemeinesBearbeiten

Der 30-jährige (zum Zeitpunkt des Betretens des Adlersteigs im Herbst 425 n.P.) Heerführer war in seiner Heimat der Stellvetreter von Priak-Orn, der Festungskommandantin der Hauptstadt Ter-A-took. Damit gehörte er zu den dutzend wichtigsten bzw. mächtigsten Ter-baak. Bei der Adlersteig-Expedition ist er Dir-agoks rechte Hand in militärischen Dingen und Anführer der Eskorte von ca. 300 erprobten Kriegern und 100 Reitern, die Dir-agok treu ergeben sind, obwohl sie mehrheitlich Talarka (Dondra) huldigen, wie auch Basilik selbst. Obwohl er die Verbindung von Dir-agok mit Barn-taak respektiert, ist er selbst unsterblich in Agok verliebt. Dass dieses Gefühl ihrerseits überhaupt nicht erwidert (ja nicht einmal -wie Basilik, übrigens zu Unrecht, meint- wahrgenommen) wird, tut allerdings seiner bedingungslosen Loyalität keinen Abbruch. Von allen Kriegern, auch denen, die deutlich älter als er sind, bedeutend mehr Kampferfahrung aufweisen und ihm als Kämpfer wahrscheinlich auch haushoch überlegen sind, wird er uneingeschränkt als Anführer respektiert. Sein taktisches Geschick hat er während der letzten Monde in Tarn-A-tuuk bewiesen, als es darum ging, unter den schwierigen Bedingungen der Zeitpest möglichst viele Verschonte nach Ter-A-took zu holen, wo zumindest ihr Überleben gesichert ist.

PersonenbeschreibungBearbeiten

Tamyr-basilik ist mit 172 cm für einen Ter-baak außerordentlich hochgewachsen. Seine Mutter entstammte dem Clan der Sin, was man seiner einem Adlerschnabel nicht unähnlichen Hakennase ansieht. Ebenso sind seine Augenbrauen sehr dicht und zwischen seinen Augen fast zusammenstoßend, so dass sie den Eindruck von Vogelschwingen hervorrufen. Sein Haar ist kraus, schwarz und glanzlos, seine Augen sind purpur-violett. Basilik trägt ständig sein Kettenhemd, angeblich auch beim Schlafen. Lediglich zum Bade kann er ohne diese Rüstung angetroffen werden. Ansonsten besteht seine Kleidung einschließlich seiner Stiefel aus Gemsenleder (das etwas hochwertiger ist als Ter-geek-Leder). Seine bevorzugte Waffe ist eine schwere doppelschneidige Streitaxt, die von Zwergen aus Xumbrosch-Aran-Tor hergestellt wurde. Ohne zu zögern greift er damit zwei Gegner gleichzeitig an, und wer in einem solchen Kampf gegen ihn wetten würde, hätte wahrscheinlich schlechte Chancen (dafür hohe Quoten). Basilik ist ein guter (wenn auch kein hervorragender) Ter-geek-Reiter, sowie ein mittelprächtiger Bogenschütze.

BesonderheitenBearbeiten

Für einen Krieger kennt sich Basilik erstaunlich gut mit Pflanzen aus. Selbst bei solchen, die er noch nie zuvor gesehen hat, dauert es nicht lange, bis er herausgefunden hat, wozu man sie verwenden könnte. Er führt übrigens ein Herbarium mit sich, in das er gewissenhaft alle neuen Funde einsortiert. Diese (vermeintliche) Schrulle hat sich schon manches Mal als nützlich erwiesen, wenn z.B. Basilik durch seine Kenntnisse ein dringend benötigtes Heilmittel finden konnte, wo kein Anderer es gefunden hätte.

Siehe auchBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.