FANDOM


Rhocara

Rhocara, Traumbewahrerin, von Jochen Fortmann, vom Cover des "Bote der Ophiswelt" 2

Traumbewahrer - Magier und Priester

Das Gegenstück der Alptraumritter, mit diesen zusammen in der Wandlung zu Traumrittern. Die Hüter der magischen Traumschranken, die auch die Bewachung des Buchs der Alpträume hüteten, bis im Dunklen Zeitalter Teile davon freigesetzt wurden (woher es auch seinen Namen erhielt).


TraumbewahrerInnen im Altertum Bearbeiten

Bekannte Traumbewahrer, die oft aus dem Volk der Eytas kamen, waren Azor (der Rauhnacht zurückbrachte), Pramat (der in Trazunt selbst den Mondaren befahl und den Alptraumhändler Thoker besiegte) sowie Rhocara aus der Ophiswelt. Erkennbar -und geschützt- waren sie durch ihre Traumbewahrerhelme, die heute zu den Magischen Schätzen zählen.

"Als Azor den Helm des Traumbewahrers aufsetzte, war es den anderen, als sähen sie diesen seltsamen Gegenstand zum ersten Mal bewusst. Der Kopf verschwand unter den geschwungenen Formen aus Metall und anderen seltsamen Materialien. Das phantastische Bildwerk begann sich zu zeigen. Dumpf kam Azors Stimme aus den halbverborgenen Öffnungen."
Hans Kneifel in My175/36 [Quelle]

TraumbewahrerInnen in der Neuzeit Bearbeiten

"Sinhala-Llyrdonis erwacht aus einem jahrelangen Alptraum. Ein Alptraum ausgelöst durch den Tod der Traumbewahrerin und Hohepriesterin der Parana Ilka-Llynjala von Dwin-Danis. Die Nachfolgerin, die wie es scheint dieselbe ist, ist gerademal vier Jahre alt."
Katzenmond 419 nP [Quelle]
"In Sinhala-Llyrdonis beginnt langsam die Traumbewahrerin die sein wird - Ma Kaja De von Pigeon langsam ihren Amtsgeschäften nachzukommen."
Drachenmond 419 nP [Quelle]

.

.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.