FANDOM


Turm der Elemente -
Burg-Silhouette

Eine Burg für die Ansicht oder Karte noch fehlen.

BRG

Die Magierburg am Rand der Welt im Blutigen Band, die der einstige Co-Hüter von Kezunsea, der legendäre Eulenreiter Ramaril, mit Freunden erschaffen hat, gilt Lamonten zufolge als der höchste Ort der besten Elementarmagie in der ganzen bekannten Welt von Myra. Der Turm der Elemente kann dabei jedoch nicht als Zauberschule im klassischen Sinne angesehen werden, da keine Lehrlinge sondern nur Meister aufgenommen werden, die sich in der Gilde der Elemente über den Umgang mit Elementarwesen austauschen wollen, und darüber warum manche Reiche MYRA aus drei (Thersland), vier (Silur), fünf (Hemhort) oder acht (Carthanc) oder gar neun (Rhyandi) Elementen zusammengesetzt sehen wollen, anstatt aus den vier Buchstaben (Man, Yr, Rit Ar - Männliches, Weibliches, Chaos und Ordnung) und den sechs Elementen, die man in Ramarilya als Tatsachen erkennt.

Der Turm der Elemente muss zugleich als Stammsitz Ramarils und als Hauptstadt von Ramarilya angesehen werden, wie das bei Burg Gokba in Shodo-Wun ja ähnlich ist.
FlattrButon

FlattrThis.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.