FANDOM


Als Welt gilt ein in sich geschlossener Lebensraum, dessen einzelne Bereiche von jedem anderen Bereich der gleichen Welt durch "normales", wenn auch mitunter beschwerliches, Reisen OHNE Benutzung von "Weltentoren" theoretisch erreichbar sind (die praktische Ausführung mag die Kapazitäten oder schlicht auch die Lebensspanne einzelner Individuen übersteigen).

Als Beispiele seien hier Vangor und Myra genannt, zwei Parallelwelten, deren Schicksale sich zu ALLUMEDDON voneinander trennten. Ein anderes insbesondere auf Zhaketia bekanntes Beispiel ist Ascar, die Welt, auf dem das Segment Tebreh, liegt, welches durch Weltentore mit Zhaketia verbunden war (und noch ist?).

Die Hexenwelt und die Schwertwelt Myras (bzw. Vangors) hingegen sind Teile derselben Welt (Myras bzw. Vangors), auch wenn es sehr schwer war und ist, von einem Teil in den anderen zu gelangen, da dafür die Schattenzone bzw. das Blutige Band zu überwinden war/ist. Unmöglich war (und ist?) es jedoch nicht, wie seinerzeit eindrucksvoll von Mythor und seinen Gefährten gezeigt wurde.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.