FANDOM


Der Werkhof der Schiffsbauer in der Flussburg ist die wichtigste Werft des Reiches Silur.

Hier sind unter anderem die Bröliande, das Flaggschiff von König Ragall und die Silurischen Kundschafter auf Kiel gelegt worden. Hier können Schiffe nach Silurischem Standard gebaut werden. Wie andere Werkhöfe auch besteht der Werkhof der Schiffsbauer aus einem rechteckigen Platz, der von Werkstätten, Lagern und den Wohnhäusern der Handwerker umstanden ist, deren Vorderseiten sich zum Platz öffnen, deren Rückseiten aber geschlossen sind, so dass sie den Werkhof abschirmen. Allerdings ist beim Werkhof der Schiffsbauer eine Längsseite zum Wasser offen, hier ist die Helling, wo Schiffe zur Reparatur an Land gezogen werden können und Neubauten auf Kiel gelegt werden.

Silurische Werkhöfe werden von mehreren Meistern gemeinsam betrieben. Allerdings ist es üblich, dass ein erfahrener Meister den Hof nach außen vertritt. Auf diese Weise repräsentiert Meister Honan D'Arroc den Werkhof und ist erster Ansprechpartner für die Kunden.

Weitere Werkhöfe der Schiffsbauer sind die Werften im Hafen von Sydspitze in Callen und im Silurischen Viertel der Kaiserstadt Chalkis.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.