FANDOM


Wildhunde - Lebensform, im Altertum in Rodebran verbreitet.

"»Es sind Wildhunde«, erklärte Sadagar. »Sie sind kleiner als Wölfe, aber trotzdem gefährlicher. Wölfe jagen nur aus Hunger, aber die Wildhunde sind tollwütige Bestien, die alles anfallen, was sich bewegt. Diese blutrünstigen Mörder wurden von den Barbaren aus den Wildländern eingeschleppt.« - »Nicht wahr.« Zornig nahm Nottr eine drohende Haltung ein. »Wir nicht Freunde von Hunde. Wir sie fressen, Hunde gut schmecken, sonst nichts.«"
―MYT2 [Quelle]
"»Mir hat mal einer erzählt, daß es in den Wäldern Dandamars Banden von Wegelagerern geben soll, die die Wildhunde beherrschen«, sagte er. »Angeblich ziehen sie sich das Fell von Weibchen über und locken so die Männchen an. Bis jetzt habe ich das nicht geglaubt, aber offenbar entspricht dieses Gerücht der Wahrheit.« - »Ist so«, bestätigte Nottr. »Hunde schrecklich wild, aber diese Fell auf Kopf macht ganz zahm winseln. Fressen aus Hand.«"
―MYT2 [Quelle]


FlattrButon

FlattrThis.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.