FANDOM


OrtsbeschreibungBearbeiten

Der ringförmige Wollmarkt von Chnum-Antam  umgibt den Tempelpalast der Morgenröte, welcher den eigentlichen Mittelpunkt der Stadt bildet. Auf dem mit Steinen gepflasterten Platz finden sich die unterschiedlichsten Händler mit ihrem Warenangebot, welches in Antam traditionell zum großen Teil aus Wolle und bereits verarbeiteten Stoffen besteht. Trotzdem findet man jedoch auch verschiedenste Handelswaren, etwa Gebrauchsgegenstände und Hausrat sowie Lebensmittel und Gewürze in haushaltsüblichen Mengen.

Organisation des WollmarktsBearbeiten

Ursprünglich stand der Wollmarkt unter der Kontrolle der Zunft des Widders, welche sich um allgemeine Richtlinien, Standgebühren und die Schlichtung von Handelsstreitigkeiten auf dem Wollmarkt kümmerte. Galen Hylar verfügte auf Druck der anderen Zünfte jedoch das die Kontrolle über den Wollmarkt jährlich wechselt, sofern die Zünfte nachweisen können den organisatorischen Herausforderungen des größten Markts der Stadt gewachsen zu sein. Kann eine Zunft nicht, oder nicht ausreichend nachweisen das sie fähig ist den Wollmarkt im kommenden Jahr zu kontrollieren, verbleibt die Verantwortung für den Wollmarkt im nächsten Jahr bei der Zunft welche ihn aktuell kontrolliert. Im nächsten Jahr hat dann eine andere Zunft die Möglichkeit, ihre Kontrollfähigkeit unter Beweis zu stellen. Dieses drastische Sanktionssystem sorgt für diverse interne Machtkämpfe der Zünfte, da keine von ihnen ganze sieben Jahre auf die Einnahmen des Wollmarkts verzichten möchte.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.