FANDOM


Die Zamnaitslibelle ist ein Großstück der vierten Qualität. Großstücke sind eine Besonderheit der Währung Silurs und werden für hohe und höchste Stückelungen neben den Münzen des Kaiserreiches benutzt, welche ansonsten die Währung Silurs bilden.. Es sind einzigartige Kunstwerke der Feidra, deren Wert individuell zwischen Käufer und Verkäufer verhandelt wird. Im Großstück Zamnaitslibelle ist die in Silur verbreitete Zamnaitslibelle abgebildet. Es war lange im Besitz der silurischen Könige und dürfte sich heute (438 n.P.) in Yslannad befinden.

Ein unbekannter Silurer schreibt:

"Die überaus seltenen Großstücke der vierten Qualität tragen alle individuelle Namen. In ihnen sind Blumen eingeschlossen, die mit den Jahreszeiten wachsen, blühen und vergehen oder Tiere, die sich entsprechend ihrer Natur bewegen. Die Feuersalamander zeigt das kleine Tier umgeben von lodernden Flammen, in der Herbstzeitlose sieht man die Blume innerhalb eines Tages aus der Zwiebel herauswachsen und nach der Blüte vertrocknen. Als in Yslannad im Jahre 410 n.P. das Heer der Silurischen Freiwilligen ausgehoben wurde bezahlte König Ragall angeblich die nötigen Waffen mit der Zamnaitslibelle, ihr Wert wird mit vielen tausend Talenten angenommen."

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.