FANDOM


Zauberstäbe sind Gegenstände in der Magie
Staff 05 t

Die Spitze eines Zauberstabs hat oft, aber bei weitem nicht immer, Edelsteine oder etwas anderes als Fokus an der Spitze. (Bild: Used with Permission, Lizenz für den VFM erworben)

...aber nicht automatisch Magische Gegenstände. Vielfach sind sie kanalisierende Objekte, mit denen Magische Energie auf ein Ziel oder eine Wirkung hin gerichtet werden kann. Oft haben Zauberstäbe einen Fokus, ein besonderes Material als aufsatz oder als Kern, oder als Runenstäbe eine Bedeutung verliehen bekommen. Mit besonderen Zauberstäben, die dann selbst zu den magischen Gegenständen gehören, lässt sich auch mehr Magische Energie kanalisieren als der eigene Körper oder Geist sonst verkraften würde.[1]

Zauberstäbe

Zauberstäbe gibt es in vielen Formen und von unterarmlang mit Fokus im Griff (wie hier) bis zu mannshohen Kampfstäben mit Fokus an der Spitze (Bild rechts).

Es gibt Zauberschulen, in denen ein Zauberstab als Fokus für die Anwendung der eigenen Magie praktisch unerlässlich ist - Ohne einen Zauberstab sind magische Menschen dieser Schulen und Zaubertraditionen deshalb weitestgehend ihrer Zauberkräfte beraubt. Andere sind zum Ausgleich für zahlreiche höchst komplexe Zauberformeln mit denen sie ohne Zauberstäbe Magie wirken können auf ein stets mitgeführtes Zauberbuch völlig angewiesen, aus dem sie täglch neu eine begrenzte Auswahl dieser Formeln memorieren.

„Bevor Ilfa einen Weg in den Burghof (Kalauns) fand, war Fryll plötzlich neben ihr. Er schwang seinen knorrigen Zauberstab wie ein Schwert und malte damit magische Zeichen in die Luft.“

My149

Für ersteres steht die Zaubertradition der Schrate von Yhllgord und der Wichtel von Ysatinga, welche in der Neuzeit auch Menschen Kleine Zauber beibringen, für letzteres die alte Tradition der Menschen und Elfen von Kezunsea.[2]

In der Magierakademie von Belfalas ist der Zauberstab bei Grosser Magie die von den Eldar unterrichtet wird unüblich, für Kleine Zauber aber wird seine Nutzung unterrichtet. Denn Kollmull Bannstrahl ist einer der wenigen Weisen Silurs, der als Focus seiner Zaubermacht einen Zauberstab benutzen. Sein Buch „Magisches Licht“ ist das wichtiges Werk der Kleinen Magie zu diesem Thema.

Spontanzauber ohne Zauberstab, wie sie bei magisch begabten Kindern zu beobachten sind, entsprechen unkontrollierten Gefühlsausbrüchen und können nur sehr selten gezielt eingesetzt werden.

Ebenfalls ohne Zauberstab (oder Zauberbuch) möglich sind:

Wirkungsweise der Zauberstäbe Bearbeiten

Die in einem Zauberstab steckende magische Kraft macht einen Zauberspruch wirksam, übermittelt, lenkt und verstärkt die Magische Energie. Dabei ist es wichtig, den gewünschten Zauber mit der richtigen Betonung und Aussprache und der korrekten Bewegung an den Zauberstab zu richten, wenn tatsächlich die angestrebte Wirkung erzielt werden soll. In der Regel muss dies erlernt und eingeübt werden ehe ein Zauber gezielt angewandt werden kann. Manche Zauber führen dabei lediglich einen theoretischen Befehl aus, andere bringen auch gleich die benötigten Materialien hervor.

Auf Ysatinga, wo die Zauberschule des Dsndngu ihren Sitz hat, sind Zauberstäbe wie erwähnt essentiell - nicht nur für Kleine Zauber, sondern am Auge der See verwenden Magier Zauberstäbe auch beim Wirken Grosser Zauber wie "Schnellgang" oder "Stärken" um so grosse Mengen Magische Energie kanalisieren zu können, dass sich die Zauberstäbe dabei ganz verbrauchen und jedesmal neu ersetzt werden müssen.

Den Zauberstab im Wappen, gekreuzt mit dem Schwert, hat der Orden der Traumritter, vor etwa 50.000 Jahren im heutigen Ysatinga gegründet, um zu symbolisieren dass die "Mit Schwert und Magie" gegen die Alpträume und Dämonen kämpfen. Gerade gegen Dämonen erhalten Zauberstäbe eine besondere Bedeutung, wie auch die Zaubermütter und Aasen der Ophiswelt zeigen, die sie nicht nur bei der Errichtung der Grossen Barriere sondern auch bei anderer grosser Magie eingesetzt haben. VANGA die Hexe versuchte zu Beginn des Dunklen Zeitalters zu beweisen, dass der Zauberstab mächtiger als das Schwert, die Hexe also mächtiger als der Krieger sei.[3]

Verweise und Quellen Bearbeiten

  1. Z7. Magische Energie in der Zauberregel
  2. Für das Rollenspiel heisst das, auf Karcanon wo AD&D 2nd Edition gespielt wird, gelten diese Regeln für Rollenspielzauber als Lehre und Tradition der MSM von Esoteria. Auch für Kiombael und Gwynddor ist es mit D&D 5e ja ähnlich. Wo stattdessen Zauberstäbe entscheidend sind kann das auf die Zauberschule des Dsndngu und/oder die Schrate im Aegyrland des Altertums zurückgeführt werden.
  3. Exposé zu My194 der Mythor-Serie, Magira 38
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.